Klavier, Keyboard, Akkordeon

Das Klavier ist ein enorm vielfältiges Instrument. Ab sechs Jahren und jederzeit danach ist ein Unterricht sinnvoll. Der Vorteil: Es klingt immer gut - ob solo,  im Dialog mit anderen Instrumenten oder zur Begleitung von Sängern. Mietkauf und Leasingangebot helfen bei der Anschaffung.

 

Das Keyboard nutzt die Tasten des Klaviers, hat aber ein elektronisches Innenleben. Das macht den Anschlag leichter.  Schlagzeugbegleitungen werden per Knopfdruck zugeschaltet. Der Klang von Streichern, Bläsern oder Orgel lässt sich imitieren. Die Anschaffung ist mit 200 Euro vergleichsweise preiswert.

 

Auch auf dem Akkordeon spielen Sie Melodie und Begleitung gleichzeitig. Es ist im argentinischen Tango zu Hause und im kölschen Liedgut. Kaum eine Volksmusik, die auf den Tausendsassa verzichtet. Auch klassische Stücke klingen großartig darauf.
Das Schöne: Die Quetsche lässt sich transportieren und spontan zum gemeinsamen Musizieren nutzen.